Erfolgsgeschichte: Geschäftsbericht der Urner Kantonalbank

Lesen Sie wie die UKB zur ökologischen Verantwortung beiträgt.

Kundenreferenz

Digital Reporting

mdd-christoph-bugnon-interview-laptop-image

Im Frühjahr 2022 hat die Urner Kantonalbank das erste Mal ihren Geschäftsbericht mittels einer digitalen Prozess-Plattform veröffentlicht. Wir haben Herrn Christoph Bugnon, CEO der UKB getroffen, und ihn über das Projekt und wie es mit dem Digitalisierungs-Prozess weiter geht, befragt. Einen Auszug davon lesen sie hier, sowie Reaktionen der zwei Projekt-Managerinnen, Nadine Stäheli und Luzia Kaspar, die dieses spannende Projekt begleiten durften. Das komplette Interview finden Sie im Videoformat am Ende des Artikels.

Schauen Sie es sich an, es lohnt sich!

 

HubSpot Video

Wieso hat sich die UKB für eine digitale Plattform zur Erstellung des Geschäftsberichts entschieden?

Christoph Bugnon: "Der bisherige Erstellungsprozess war zu arbeitsintensiv und benötigte zu viele Ressourcen. Zudem werden gedruckte Geschäftsberichte immer weniger bis gar nicht mehr verlangt. Auch die ökologische Verantwortung ist uns wichtig. Wir streben bei all unserem Handeln ökologische, ökonomische und gesellschaftliche Nachhaltigkeit an."

 

Was hat sich seit der Transformation/Umstellung verbessert?

Christoph Bugnon: "Die Digitalisierung und Prozesseffizienz konnten wir weiter vorantreiben und somit Ressourcen einsparen. Anpassungen können bis kurz vor der Veröffentlichung vorgenommen resp. noch umgesetzt werden, was die Agilität erhöht."

Nadine Stäheli: "Durch die Digitalisierung der Reporting Prozesse konnte die UKB interne und externe Schlaufen minimieren und somit auch flexibler zusammenarbeiten. Die Fehlerquoten sowie auch der Aufwand rund um die Berichterstellung sind gesunken."

 

Welche Hürden mussten Sie während der Transformation meistern? 

Christoph Bugnon: "Wir haben uns relativ kurzfristig für die Umstellung des Geschäftsberichts auf die digitale Version entschieden. Nach der erfolgreichen Implementierung und Schulung durch die MDD konnten wir sofort mit der Produktion beginnen und sind zu keinem Zeitpunkt auf unüberwindbare Hürden gestossen." 

Luzia Kasper: "Bereits während der ersten Produktion konnte die UKB selbständig arbeiten. Unsere Schulung der beteiligten Mitarbeiter sowie auch unsere Tipps und Tricks wurden geschätzt, und haben den Prozess rund um die Erstellung des Berichtes noch effizienter gemacht."

 

Weitere Fragen werden von Herrn Christoph Bugnon im Video beantwortet. Schauen Sie es sich jetzt an. 

HubSpot Video

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei der UKB für das Interview. Es macht uns grosse Freude zu hören, dass wir mit unserer Plattform den Berichtstellungsprozess effizienter, kostengünstiger, agiler und nachhaltiger machen können. MDD freut sich auf weitere zukünftigen Projekte zusammen mit der UKB. 


Möchten auch Sie Ihren Reportingprozess optimieren? Dann kontaktieren Sie uns jetzt für einen unverbindlichen Termin. 

Ihr Kontakt für Fragen zum Thema Online-Reporting

Fabio Negro
COO

Seite teilen